Zug-Wäge­zel­le

EHP Zug-Wäge­zel­len wer­den über­all dort ein­ge­setzt, wo Las­ten und Kräf­te auf Zug ermit­telt wer­den müssen.

Die hohe Genau­ig­keit (0,03% vom End­wert), der hohe mecha­ni­sche Sicher­heits­fak­tors (5‑fache Nenn­last, Las­ten dür­fen auch trans­por­tiert wer­den) und die Aus­füh­rung aus rost­frei­em Edel­stahl machen die Wäge­zel­le zum idea­len Pro­dukt für sämt­li­che Ein­satz­ge­bie­te, wo Las­ten und Kräf­te auf Zug ermit­telt wer­den müssen.

Leis­tungs­merk­ma­le

  • Robus­te und indus­trie­ge­eig­ne­te Edelstahlausführung
  • Schutz­art IP 67
  • Nenn­las­ten: 0,5 t, 1 t, 2 t, 5 t, 10 t, 15t, 20t, 30 t, 50 t und 100t
  • Genau­ig­keit: 0,03 % vom Endwert
  • 5‑fache mecha­ni­sche Sicherheit
  • Ein­fa­che Kraft­ein­lei­tung über 2 x Aufnahmebohrung
  • Par­al­lel­schal­tung meh­re­rer Wäge­zel­len möglich
  • Optio­na­le Anbau­tei­le ver­füg­bar: Schä­kel, A‑Glieder, Haken

Ein­satz­be­rei­che

  • Schwe­ben­de Las­ten wägen
  • Kraft­mes­sung
  • Last­über­wa­chung
  • Mes­sung von Seilspannungen
  • Pro­zess­tech­nik

Kon­tak­tie­ren Sie uns noch heute!

SERVICETELEFON

+49 7223 9366–0
Mon­tag- Don­ners­tag 08:00–16:00
Frei­tag 08:00–12:00

EHP Wäge­tech­nik GmbH
Die­sel­str. 8
77815 Bühl
GERMANY

© 2021 EHP Wäge­tech­nik GmbH

Right Menu Icon